Zufallsfunde

... sind Angaben und Eintragungen in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien über Personen, die anderswo ansässig waren.
Beispiele hierfür sind Personen, die auf der Durchreise verstorben sind, oder die Geburt eines Kindes während sich die Mutter irgendwo zu Besuch aufhielt, was dann im Kirchenbuch des entsprechenden Ortes notiert wurde.
Es versteht sich von selbst, dass es für einen Ahnenforscher schwierig wenn nicht gar unmöglich ist, solche Daten selber zu finden.

Wer solche Daten findet, die Personen betreffen die im heutigen Landkreis Unterallgäu wohnhaft waren wird gebeten, mir diese über das Kontaktformular mitzuteilen. Ich werde die Angaben dann auf dieser Seite veröffentlichen.

Unser nächstes Treffen findet am Freitag, den 06.10.2017 statt.
Das Thema wird noch bekannt gegeben.

copyright © 2012 by Melanie Rauch  |  Impressum  | Disclaimer